Erreger der Blasenentzündung durch reichliches Trinken auszuspülen, ist eine der effektivsten Vorsorgemaßnahmen.

Blasenentzündungen vermeiden

Blasenentzündung vorbeugen – geht das? Die Mehrzahl der Blasenentzündungen wird durch Bakterien verursacht, die durch die Harnwege eingedrungen sind. Daher ist regelmäßiges und ausreichendes Trinken die beste Vorbeugungsmaßnahme, denn mit dem Urin werden auch eventuell vorhandene Erreger ausgespült. Nach wie vor ist jedoch ein intaktes Immunsystem die effektivste Waffe gegen eine Harnwegsinfektion: Eine vitaminreiche Ernährung schafft die beste Grundlage dafür. Beachten Sie zusätzlich ein paar einfache Hygiene-Regeln, so sind das gute Voraussetzungen für eine gesunde Blase.

  1. Viel trinken!
    Durch regelmäßiges Trinken wird die Blase gut durchspült und damit das Risiko vermindert, dass sich dort Bakterien festsetzen können.

  2. Regelmäßig zur Toilette!
    Entleeren Sie die Blase regelmäßig und vollständig – nicht erst wenn sie prall gefüllt ist. Erreger haben so weniger Zeit, sich festzusetzen. Frauen, die zu Blasenentzündungen neigen, können vorbeugen, in dem sie nach dem Geschlechtsverkehr innerhalb von 15 Minuten Wasser lassen. Keime, die zu einer Infektion führen könnten, werden so einfach ausgespült.

  3. Schützen Sie die Blase vor Kälte!
    Vermeiden Sie das Sitzen auf kalten Flächen und halten Sie die Füße warm. Nasse Badebekleidung oder Sportbekleidung sollten Sie möglichst schnell wechseln.

  4. Hygiene – einfache Regel beachten!
    Immer von vorne nach hinten säubern: Bei der Reinigung nach dem Stuhlgang sollten Sie immer von der Scheide zum After wischen. Das verringert das Risiko, dass Bakterien aus dem Magen-Darmtrakt in die Harnröhre gelangen.

  5. Geeignete Kleidung schützt die Blase!
    Halten Sie Ihren Unterleib stets warm. Tragen Sie Baumwollunterwäsche und waschen Sie diese bei 60°: Das macht den meisten Keimen den Garaus. Die Slips sollten zudem nicht zu eng sitzen, um eine Reizung des Schambereiches zu vermeiden.

  6. Gesund essen!
    Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung. Optimal ist eine eiweißreiche Abwechslung. Vermeiden Sie rein pflanzliche Nahrung, bzw. stark gesalzenes und gewürztes Essen. Salz und Gewürze reizen die Blase und können Blasenentzündungen begünstigen.

  7. Mit Pflanzenkraft vorbeugen!
    Als Hausmittel zur Vorbeugung einer Blasenentzündung werden oftmals Pflanzen eingesetzt, wie beispielsweise  Brunnenkresse, Kapuzinerkresse, Eukalyptus, Meerrettich und Cranberry.
  • Hygiene
    Hygiene

    Bei Beschwerden mit der Blase spielt die Hygiene im Intimbereich eine wichtige Rolle. Die wichtigsten Tipps finden Sie hier.

    mehr >>
  • Gewichtsreduktion
    Gewichtsreduktion

    Überzählige Pfunde schaden dem gesamten Organismus und sind mitursächlich für viele Erkrankungen. Bei Harninkontinenz spielt auch das Körpergewicht eine bedeutende Rolle. Lesen Sie hier weiter!

    mehr >>
  • Auch den Blasenmuskel kann man trainieren
    Auch den Blasenmuskel kann man trainieren

    Ständiger Harndrang? Blasenschwäche? Auch Ihre Blase lässt sich trainieren – GRANU FINK® zeigt Ihnen, wie Sie häufigen Harndrang entgegenwirken können.

    mehr >>
  •  Richtig trinken will gelernt sein!
    Richtig trinken will gelernt sein!

    Blaseninfekt vorbeugen, Blase und Harnwege gesund erhalten: Auch das richtige Trinken gehört dazu! GRANU FINK® zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Harnwegssystem pflegen können.

    mehr >>

GRANU FINK® Prosta forte -
WENIGER MÜSSSEN,
BESSER KÖNNEN.

GRANU FINK® Prosta forte - stark wirksam bei häufigem Harndrang

Hier geht`s zur neuen GRANU FINK Prosta forte Seite.

Hier geht`s zur neuen GRANU FINK Prosta forte Seite.

GRANU FINK® Produkte für Frauen

Starke Blase dank GRANU FINK® femina.

Was können wir für Sie tun?
Service und Kontakt

Bei Problemen mit Blase oder Prostata: Kontaktieren Sie GRANU FINK® online um Rat und Hilfe.
Bei Problemen mit Blase oder Prostata vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Urologen oder Gynäkologen!

Tipps für den Arztbesuch

GRANU FINK® ist ein eingetragenes Markenzeichen der Omega Pharma Deutschland GmbH. Copyright © Omega Pharma Deutschland GmbH.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen