Bei Blasenentzündung ist es wohltuend, den Unterleib warmzuhalten.

Blasenentzündung betrifft viele Frauen

Eine ausgesprochen weit verbreitete Harnwegsinfektion bei Frauen ist die Blasenentzündung: Beschwerden beim Wasserlassen wie Schmerzen und Brennen, verbunden mit häufigem Harndrang, sind die klassischen Symptome. Eine Blasenentzündung – fachsprachlich Zystitis genannt – wird in der Regel durch Bakterien ausgelöst, die über die Harnröhre eindringen und sich in der Blase ansiedeln und vermehren. Verkühlung und eine geschwächte Immunabwehr – etwa durch andere Krankheiten – begünstigen den Infekt.

Frauen leiden um vieles häufiger an Blasenentzündungen als Männer, sodass man sogar von einer „Frauenkrankheit“ sprechen kann. Grund dafür ist die wesentlich kürzere Harnröhre der Frau, die das Eindringen von Bakterien erleichtert.

Schätzungen zufolge leidet jede zweite Frau in Deutschland einmal im Leben an einer Blasenentzündung. Bis zu 30 % aller Frauen erleiden jährlich mehrfach eine Blasenentzündung, die damit als chronisch bezeichnet wird. Die häufige Blasenreizung begünstigt die Entwicklung einer Blasenschwäche.

Bei leichten Blasenentzündungen sind Hausmittel eine gute Therapie: Reichlich trinken und auf diese Weise die Erreger ausspülen, kann helfen, der Zystitis entgegenzuwirken. Gut geeignet sind Blasen- oder Nierentees. Auch eine Wärmflasche, warme Sitzbäder oder feuchtwarme Umschläge im Blasenbereich können die Beschwerden lindern, weil sie die glatte Muskulatur der Blase entspannen und so die Schmerzen mildern.

Bei einer bakteriellen Blasenentzündung helfen Antibiotika, die Symptome rasch und effektiv zu beseitigen.

Wie Sie einer Blasenentzündung vorbeugen können, indem Sie ein paar einfache Regeln befolgen, erfahren Sie hier.

Durch eine einfache Harnuntersuchung kann der Arzt eine Blasenentzündung diagnostizieren und gegebenenfalls mit dafür geeigneten Arzneimitteln zuverlässig behandeln. Pflanzliche Präparate mit dem Extrakt aus Echtem Goldrutenkraut wie zum Beispiel CYSTO FINK® MONO unterstützen die Durchspülung der ableitenden Harnwege bei entzündlichen Erkrankungen.

CYSTO FINK® MONO: nachhaltige Hilfe bei Blasenentzündung

Blasenentzuendung lindern mit CYSTO FINK® MONO.

Wie kann ich einer Blasenentzündung
aus dem Weg gehen?

Erreger der Blasenentzündung durch reichliches Trinken auszuspülen, ist eine der effektivsten Vorsorgemaßnahmen.

Cranberry

Cranberry – reich an Proanthocyanidinen.

GRANU FINK® ist ein eingetragenes Markenzeichen der Omega Pharma Deutschland GmbH. Copyright © Omega Pharma Deutschland GmbH.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen