ICH KANN

ETWAS GEGEN EINE VERGRÖSSERTE
PROSTATA TUN.

Vergrößerte Prostata

Die Hauptursache für urologische Beschwerden beim Mann ist fast immer
eine gutartige Vergrößerung der Prostata. Von alleine verschwinden
diese chronischen und fortschreitenden Prostata-Blasen-Beschwerden leider nicht.

Die Symptome

Bereits ab dem 30. Lebensjahr fängt die Prostata allmählich an sich zu vergrößern. Dadurch drückt sie auf die Blase und engt die Harnröhre mehr und mehr ein. Die Prostatavergrößerung ist zwar „gutartig“, kann jedoch Probleme, wie häufigen Harndrang oder andere, mit sich bringen. Dies bezeichnet man als Benignes Prostatasyndrom (BPS). Die Folgen sind Beschwerden wie:

  • Häufiger Harndrang, insbesondere nachts
  • Schwacher Harnstrahl
  • Nachtröpfeln
  • Verzögerter Beginn beim Wasserlassen
  • Gefühl einer unvollständigen Blasenentleerung

Jeder dritte Mann ab 50 Jahren könnte von mindestens einer dieser Beschwerden berichten.¹ Ganz klar, dass diese Symptome das Wohlbefinden und die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen:

  • Am Tag leidet man unter Müdigkeit, weil die nächtlichen Tiefschlafphasen unterbrochen werden
  • Der/die Partner(in) wird durch das nächtliche „Rausmüssen“ gestört.
  • Man verzichtet zunehmend auf Aktivitäten oder schränkt sich ein
  • Sexualität und Partnerschaft können in Mitleidenschaft gezogen werden

 

Die gute Nachricht ist: Wer die Vorteile pflanzlich basierter Arzneimittel wie GRANU FINK® Prosta forte 500 mg nutzt, kann viel für den Erhalt seiner Gesundheit tun.

Man(n) kann frühzeitig etwas gegen Blasen-Prostata-Probleme tun.

Prostata-Blasenbeschwerden treten in der Regel nicht plötzlich auf, sondern entwickeln sich schleichend und verstärken sich mit der Zeit. Viele Männer warten deshalb erst einmal ab, weil die Beschwerden „ja nicht so schlimm“ sind – und gewöhnen sich ganz unbewusst an die zunehmenden Einschränkungen. Häufig folgt der Weg zum Hausarzt oder Urologen erst, wenn die Einschränkungen im Alltag so groß sind, dass ein Arrangieren mit den Beschwerden nicht mehr möglich ist.

Ist das Benigne Prostatasyndrom (BPS) aber schon weit fortgeschritten, werden vom Arzt im Regelfall synthetische Wirkstoffe mit z. T. erheblichen Nebenwirkungen wie Potenzstörungen eingesetzt. Daher lohnt es sich, frühzeitig die Möglichkeiten einer wirksamen und schonenden Therapie zu nutzen und so eine Verschlimmerung der Beschwerden aktiv vorzubeugen. Die gute Nachricht: Die Beschwerden lassen sich wirksam behandeln, und das bei sehr guter Verträglichkeit.

Die Formel für mehr Lebensqualität:

  • Frühzeitig reagieren
  • Wirksamkeit und Verträglichkeit abwägen
  • Nachhaltig therapieren

 

GRANU FINK® Prosta forte 500 mg

Für Männer, denen Lebensqualität wichtig ist und die aktiv etwas für Ihre Prostata- und Blasengesundheit tun möchten.

Jetzt informieren

GRANU FINK® erhalten Sie rezeptfrei in jeder Apotheke.
Kaufen Sie Ihr Produkt in der Apotheke Ihres Vertrauens direkt in Ihrer Nähe oder online:


Quellen

1) Nach Oehlke M, Höfner K, Jonas U, Laval KU, Tunn U. Dtsch Arztebl. 2007; 104 (33): A2261-7

GRANU FINK® online bei Versandapotheken kaufen

Unsere GRANU FINK® Produkte können Sie in jeder stationären Apotheke kaufen oder bei einer Versandapotheke online erwerben. Hier erhalten Sie Vorschläge von Versandapotheken, bei denen GRANU FINK® online erhältlich ist. Diese Auswahl stellt keine Empfehlung dar. Für Informationen über unsere Produkte in der Schweiz besuchen sie bitte www.granufink.ch und für Informationen in Österreich besuchen Sie bitte www.granufink.at, oder fragen sie direkt bei Ihrer lokalen Apotheke nach.

Weitere
Für Fachkreise